Stuttgart & Region

19-Jähriger bei Auseinandersetzung in Stuttgart lebensgefährlich verletzt

Blauchlicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand

Stuttgart (dpa/lsw) - Bei einer Auseinandersetzung in Stuttgart hat ein 19-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Es soll zwischen dem jungen Mann und einer fünfköpfigen Gruppe zuerst zu einem Streit und dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein, wie die Polizei nach ersten Ermittlungen mitteilte.

Die Gruppe sei geflüchtet - Einsatzkräfte seien dann auf den verletzten Mann aufmerksam geworden, teilten die Beamten am Montag mit. Der 19-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo er den Angaben zufolge notoperiert wurde. Er befinde sich zwischenzeitlich nicht mehr in Lebensgefahr.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung in der Nacht zu Sonntag waren zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210927-99-381744/2