Stuttgart & Region

19-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole um sich

Pistole Waffe
© Pixabay/CC0 Public Domain

Aalen-Wasseralfingen.
Ein 19-Jähriger hat am frühen Mittwochmorgen mehrmals in der Nähe einer Schule Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgefeuert. Gegen 6.30 Uhr stieg der Mann aus einem Bus aus und lief am Talschulzentrum vorbei in Richtung Hüttlinger Straße. Auf dem Weg dorthin schoss er mehrmals in die Luft, nach seinen eigenen Angaben aus Lust und Laune. Passanten riefen die Polizei. Die Polizisten konnten den jungen Mann kurze Zeit später alkoholisiert an seiner Wohnadresse antreffen.

Nach einigem hin und her bezüglich der Herausgabe der Waffe, griff der 19-Jährige plötzlich in eine Schublade und holte die Pistole heraus. Die Polizisten mussten in diesem Moment von einer unmittelbaren Bedrohung ausgehen, reagierten schnell und überwaltigten den Mann. Hierbei gab dieser einen Schuss ab. Während die Ordnungshüter unverletzt blieben, zog sich der 19-Jährige eine kleine Blessur zu.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen auf dem Polizeirevier wurde er wieder auf freien Fuß entlassen. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Die strafrechtlichen Ermittlungen dauern an.