Stuttgart & Region

20-Jährige sexuell belästigt

Handschellen haft Festnahme Fenstnehmen Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Stuttgart.
In den frühen Sonntagmorgen-Stunden hat ein 32-jähriger Mann eine 20-Jährige am Stuttgarter Bahnhof sexuell belästigt. Wie die Polizei mitteilt, versperrte der türkisch-stämmige Mann gegen 3.10 Uhr der 20-Jährigen den Ausgang aus einem Schnellrestaurant. Er fasste ihr an die Brust und flüchtete anschließend in Richtung eines Querbahnsteiges. Dort wurde er kurze Zeit später von drei Sicherheitsmitarbeitern der Deutschen Bahn gestellt. Die Sicherheitskräfte übergaben den 32-Jährigen, der fast 1,9 Promille Alkohol im Blut hatte, an Einsatzkräfte der Bundespolizei. Als der Tatverdächtige, der aus dem Rems-Murr-Kreis stammt, zum Polizeirevier gebracht werden sollte, beleidigte er die Mitarbeiter der Deutschen Bahn und versuchte sie zu schlagen. Die Bundespolizei hat gegen den 32-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ihm wird Nötigung, sexuelle Belästigung und versuchte Körperverletzung vorgeworfen.