Stuttgart & Region

21-Jähriger rast mit 152 km/h durch 70er-Zone

Kontrolle01_Büttner_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Michelfeld.
Ein 21-jähriger BMW-Fahrer wurde am Donnerstag auf der Bundesstraße 14 im Bereich "Roten Steige" (Landkreis Schwäbisch Hall) in einer 70er-Zone mit 152 km/h gemessen. Laut Polizeibericht überholte der junge Raser gegen 11.23 Uhr zunächst trotz Überholverbot mehrere Fahrzeuge. Anschließend wurde er im dortigen 70er-Bereich mit einer Geschwindigkeit von 152 km/h gemessen. Hierbei wurde die Toleranz bereits abgezogen. Der junge Fahrer wird jetzt für drei Monate zu einem jungen Fußgänger. Zudem erhält er zwei Punkte in Flensburg und muss 600 Euro Strafe bezahlen.