Stuttgart & Region

22-Jähriger fährt 74 km/h zu schnell auf Bundesstraße

Kontrolle01_Büttner_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Mutlangen. Die Verkehrspolizei führte am Montagvormittag Geschwindigkeitskontrollen an der B298, im Bereich der Ortsumgehung Mutlangen durch. Ein 22-Jähriger war dabei der traurige Spitzenreiter.

Neben vielen kleineren Geschwindigkeitsverstößen wurden 18 Verkehrsteilnehmer gemessen, die über 21 km/h der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h unterwegs waren. Drei von ihnen waren sogar über 41 km/h zu schnell und müssen deshalb mit einem Fahrverbot rechnen. Die Geschwindigkeit eines Fords wurde mit 144 km/h gemessen. Der 22-jährige Fahrer muss nun mit 1200 Euro Bußgeld, zwei Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.