Stuttgart & Region

23-Jähriger bei Angriff schwer verletzt

Rettung Unfall Rettungsdienst Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Stuttgart.
Bei einem Streit am frühen Sonntagmorgen (12.01.2020) haben Unbekannte einen 23 Jahre alten Mann offenbar mit einem Messer schwer verletzt. Nach bisherigen Kenntnissen der Polizei lief der 23-Jährige gegen 4.30 Uhr mit mehreren Begleitern über den Josef-Hirn-Platz, als mehreren Personen ihn und seine Begleiter provozierten. Dabei verletzte ein Unbekannter den 23-Jährigen mutmaßlich mit einem Messer schwer. Ein 22 Jahre alter Begleiter des 23-Jährigen erlitt bei der Auseinandersetzung Verletzungen im Gesicht. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in ein Krankenhaus.
Alarmierte Polizeibeamte fahndeten bislang erfolglos nach den Tatverdächtigen. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Auseinandersetzung, dauern an.
Bei den Tatverdächtigen soll es sich nach Angaben der Polizei um Personen mit südländischem Aussehen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren handeln.
Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711 89905778 entgegen.