Stuttgart & Region

40 000 Euro teurer Wagen im Kreis Böblingen gestohlen: Polizei stellt 14-Jährigen am Steuer

Polizei
Ein Streifenwagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © Friso Gentsch

Stuttgart/Weil der Stadt (dpa/lsw) - Die Polizei hat einen 14 Jahre alten Jungen im Kreis Böblingen am Steuer eines gestohlenen Fahrzeugs festgenommen. Zuvor hatten Mitarbeiter eines Autohauses in Stuttgart bemerkt, dass dieser Wagen fehlt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Eine Streife habe das gesuchte und etwa 40 000 Euro teure Auto am Dienstag auf der Bundesstraße 295 - kurz vor Weil der Stadt - angehalten.

Den 14 Jahre alten Jungen nahmen die Beamten demnach vorläufig fest. Später hätten sie ihn an dessen Mutter übergeben. Ob der jugendliche Fahrer den Wagen tatsächlich auch gestohlen hat, war zunächst unklar, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Gleichwohl gebe es aktuell keine weiteren Verdächtigen. Die Ermittlungen dauern an, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-295698/2