Stuttgart & Region

40-Jähriger mit 3,6 Promille angetroffen

alkohol_0
Symbolbild. © Anne-Katrin Schneider

Heilbronn.
Die Nacht von Samstag (04.02.2017) auf Sonntag (05.02.2017) verbrachte ein 40- jähriger Mann mit einem Atemalkoholwert von 3,6 Promille in der Ausnüchterungszelle. Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn nahmen den Mann am Samstagabend gegen 19:20 Uhr in Gewahrsam.

Der 40-Jährige wurde durch die Streife in der Schalterhalle des Heilbronner Hauptbahnhofes auf dem Boden liegend angetroffen. Auf Grund seiner starken Alkoholisierung war der Mann nicht mehr in der Lage seinen Weg eigenständig fortzusetzen. Nach Prüfung der Gewahrsamsfähigkeit durch einen Arzt konnte er seinen Rausch im Polizeirevier ausschlafen.