Stuttgart & Region

54-Jähriger von Auto überrollt

Rettung Unfall Rettungsdienst Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Oberstenfeld. Ein 54-Jähriger ist am Sonntagabend (28.04.) in Oberstenfeld-Gronau von einem VW überrollt worden. Laut Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hatte der 42 Jahre alte Fahrer den VW offenbar nicht gegen Wegrollen gesichert. Beim Versuch den Pkw zu stoppen stürzte der 54-Jährige und geriet unter das Fahrzeug.

Der 42-Jährige hatte den VW gegen 21.15 Uhr auf einem Parkplatz an der Buchenstraße abgestellt. Die beiden Männer hatten hinter dem Wagen gestanden und sich unterhalten, als sich der VW plötzlich rückwärts in Bewegung setzte. Beide Männer versuchten den Pkw zu stoppen. Der 54-Jährige wollte von der Fahrerseite aus die Handbremse anziehen. Dabei stürzte er und der VW überrollte seine Beine. Er wurde dabei schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Der VW prallte noch gegen einen Stein und eine Laterne. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3 000 Euro. Es wird vermutet, dass der 42-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol gefahren war. Er musste sich einem Atemalkoholtest und einer Blutentnahme unterziehen. Der Mann besitzt keine Fahrerlaubnis. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.