Stuttgart & Region

67-Jähriger nach Radunfall in Klinik gestorben

Polizei
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB © Klaus-Dietmar Gabbert

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach einem Zusammenstoß mit einem Rad in Stuttgart ist ein 67 Jahre alter Pedelecfahrer gestorben. Er erlag seinen lebensgefährlichen Verletzungen am Samstag in einer Klinik, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann war Ende Juni mit einem 56 Jahre alten Fahrradfahrer kollidiert. Die Radler waren demnach aus entgegenkommenden Richtungen auf einem Gehweg gefahren. An einer unübersichtlichen Gabelung kamen sich die beiden so nahe, dass die Lenker aneinander hängen blieben. Der 56-Jährige blieb unverletzt.