Böblingen

80-Jähriger vermisst: Nach Unfall tot im Auto aufgefunden

Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder

Steinenbronn (dpa/lsw) - Ein 80-Jähriger ist auf dem Weg zum Arzt bei einem Autounfall in einem Wald nahe Steinenbronn (Landkreis Böblingen) gestorben. Ersten Ermittlungen zufolge sei er in einer Linkskurve rechts von der Straße abgekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann überfuhr mit seinem Wagen einige Büsche, bevor er zum Stehen kam. Das Auto war von der Straße aus nicht mehr zu sehen. Ein Zeuge hat ihn zufällig entdeckt und den Rettungsdienst verständigt. Das Auto musste durch einen Abschleppwagen geborgen werden.

Warum und wann das Auto von der Straße abkam, war zunächst nicht bekannt. Ersten Ermittlungen zufolge ist der Mann am Morgen zu Hause aufgebrochen, um zu einem Arzt zu fahren. Dort sei er jedoch nicht angekommen und auch nicht nach Hause zurückgekehrt. Angehörige meldeten den 80-Jährigen am Donnerstagvormittag als vermisst.