Stuttgart & Region

86-Jähriger gerade noch vor dem Erfrieren gerettet

Auto im Winter Schnee Glatteis
Symbolbild. © Habermann/ZVW

Schwäbisch Gmünd.
Ein 86-jähriger Mann ist am frühen Dienstagmorgen in Schwäbisch Gmünd von einem Polizeibeamten vor dem Erfrierungstod gerettet worden. Der Polizeibeamte war um 6.15 Uhr mit seinem Privatwagen in der Lorcher Straße auf dem Weg zur Arbeit in Richtung Stuttgart, als er in einem Blumenbeet den 86-Jährigen liegen sah.

Der Polizist hielt sofort an und kümmerte sich um den unterkühlten Senior, der nur mit Hose, Pullover und Hausschuhen bekleidet war. Er lud den Mann sofort in sein Auto ein und brachte ihn zum örtlichen Polizeirevier, wo die Beamten den Mann aufwärmten und einen Rettungswagen alarmierten. Er wurde mit starker Unterkühlung in das Krankenhaus eingeliefert. Der Mann ist alleinstehend und hatte in der Nacht sein Wohnhaus orientierungslos verlassen.

Das Sozialamt der Stadt Schwäbisch Gmünd wurde über den Vorfall informiert.