Stuttgart & Region

A8 Sindelfingen: Alpaka schaut bei Polizeikontrolle zu

Alpaka bei Polizeikontrolle Sindelfingen Autobahn
Ungewöhnlicher Gast bei einer polizeilichen Kontrollstelle an der A8. © Polizeipräsidium Ludwigsburg

Bei einer Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs am Donnerstag (16.12.) beobachtete ein eher ungewöhnlicher Gast die Situation. Auf der Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald linste ein Alpaka durch die Fensterscheibe eines VW-Busses.

Streicheleinheiten für das Alpaka

„Selbst die Erfahrenen unter den Einsatzkräften mussten zweimal hinsehen …“, heißt es in einer Pressmitteilung vom Freitag (17.12.). Das Alpaka beobachtete interessiert die Einsatzmaßnahmen der Polizeibeamten und ließ sich anschließend von ihnen streicheln. Die Fahrerin des VW-Busses wurde von den Lkw-Kontrollkräften beraten, wie sie die Reise mit ihrem Alpaka noch sicherer gestalten kann und durfte anschließend weiterfahren.

72 Fahrzeuge kontrolliert

Bei der ganzheitlichen Kontrolle wurden 72 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei stellten die Beamten 66 Verstöße fest. „Von 35 gewogenen Fahrzeugen waren 10 überladen, in 18 weiteren Fällen war die Ladung nicht ausreichend gesichert“, heißt es weiter. In drei Fällen war die Betriebserlaubnis bereits erloschen, sechs Lkw befanden sich in nicht vorschriftsmäßigem Zustand. Die Polizei ermittelt nun gegen vier Personen wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz. 44 Fahrer und Fahrerinnen mussten ihre Fahrt wegen festgestellter Mängel unterbrechen. Sie durften erst nach Behebung dieser ihre Fahrt fortsetzen.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: