Stuttgart & Region

Aalen: 70-Jähriger schlägt mitten auf Fahrbahn mit Stock auf Krad-Fahrer ein

Motorrad Reifen Roller Krad Symbolbild Symbol
Symbolbild. © Pixabay CC0 Public Domain

Ein bislang Unbekannter hat am Sonntagabend (09.08.) an der Einmündung Kastellstraße und Gutenbergstraße einen 17-jährigen Kradfahrer mit einem Stock geschlagen. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 17-Jährige gegen 22 Uhr mit seinem Krad die Strecke, als der Unbekannte mitten auf der Fahrbahn stand. Der Mann hielt einen längeren Stock in der Hand.

Als der Jugendliche anhielt und das Visier seines Helms öffnete, warf ihm der Mann vor, dass er dort zu oft durchfahren und dabei Krach machen würde. Nach Angaben der Polizei packte der Unbekannte den 17-Jährigen anschließend an der Jacke und zog ihn von seinem Fahrzeug. Das Krad des 17-Jährigen fiel dabei zur Seite. Der Mann holte aus und schlug dem Jugendlichen mit dem Stock zunächst auf den Helm und dann auf den Rücken.

Ein in der Nähe stehendes Mädchen beobachtete den Vorfall. Als sie dem 17-Jährigen helfen wollte, griff der Mann sie verbal an, weshalb sie zurückwich.

Bei dem Vorfall erlitt der Jugendliche eine Prellung. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 1300 Euro.

Der Angreifer ist circa 70 Jahre alt und circa 1,75 m groß. Er hat lichte graue Haare, einen leichten Bart und eine feste Statur. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen unter der Telefonnummer 07361/5240 entgegen.