Stuttgart & Region

Aalen: Zum Playstation spielen eingeladen - Mann soll Jungen missbraucht haben

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In Aalen steht ein 25-Jähriger im Verdacht, zwei Jungen sexuell missbraucht zu haben. Das geht aus einer Meldung des Polizeipräsidium Aalen hervor.

Ein Zwölfjähriger soll schon Jahre zuvor missbraucht worden sein

Der Mann soll einen 5-Jährigen Anfang diesen Monats zum Playstation-Spielen eingeladen haben. Dabei soll er den Jungen zu sexuellen Handlungen an sich gezwungen haben. Außerdem soll der türkische Staatsangehörige das junge Opfer missbraucht haben.

Ein Zwölfjjähriger Verwandter des Jungen soll vor mehreren Jahren auf ähnliche Art und Weise von dem Beschuldigten missbraucht worden sein.

Gegen den 25-Jährigen wurde ein Haftbefehl erlassen, der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen, die gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Ellwangen geführt werden, dauern an.