Stuttgart & Region

Achtjähriger schlichtet Streit zweier Männer

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Ellwangen. Durch wiederholte Ansprache konnte ein Achtjähriger einen Streit zwischen zwei Männern beenden.

Um seinem Sohn den ehemaligen Truppenübungsplatz zu zeigen, stellte ein 48-Jähriger seinen Pkw am Sonntagnachmittag auf einem landwirtschaftlichen Weg ab. Als er gegen 17 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, war ein ihm unbekannter Mann dabei, seinen Pkw zu fotografieren. Der Mann wies den 48-Jährigen in aggressiv empfundener Weise darauf hin, dass er hier nicht parken dürfe. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung setzten sich beide Männer in ihre jeweiligen Pkw.

Der Unbekannte soll sich unvermittelt einen Zimmermannshammer von seinem Beifahrersitz gegriffen haben, die Türe geöffnet und angeschickt haben auszusteigen. Erst als der im Fahrzeugfont sitzende achtjährige Sohn den Unbekannten mehrfach ansprach, stieg dieser in seinen Pkw zurück und fuhr davon.

Der Mann, der einen hellen Hund dabei hatte, wird auf ca. 50 Jahre geschätzt, war schlank und hatte kurze braune Haare. Er war mit einem hellbeigen älteren Geländewagen mit auffälliger Heckscheibe unterwegs. Vermutlich handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen Opel Frontera. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Telefon 07961/ 9300.