Stuttgart & Region

Aktion am Donnerstag (08. Juli): Impfen ohne Termin am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart

Impftruck
Zur Verfügung stehen Biontech und Johnson&Johnson © Alexandra Palmizi

Das Landes-Impfzentrum des Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhauses (RBK) bietet am Donnerstag, 8. Juli, einen Sonderimpftag an. Von 7 bis 20 Uhr werden Impfwillige ohne vorherige Terminvereinbarung geimpft.

Alle interessierten Bürger können an diesem Tag ohne Termin zwischen 7 und 20 Uhr zur Impfung kommen. Zur Verfügung stehen die mRNA-Impfstoffe von Biontech und Moderna (es gibt keine Wahlmöglichkeit) oder ein sogenanntes heterologes Impfschema, das heißt, zunächst wird Astrazeneca verimpft, vier Wochen später dann ein mRNA-Impfstoff. Die Zweitimpftermine werden vor Ort vergeben.

Beim Sonderimpftag besteht zudem die Möglichkeit, sich nach einer bereits erfolgten Astrazeneca-Erstimpfung die Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff verabreichen zu lassen. Der Mindestabstand zur Erstimpfung sollte vier Wochen betragen. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren ist die Begleitung eines Erziehungsberechtigten notwendig.