Stuttgart & Region

Alkohol am Steuer: Polizei stoppt LKW-Fahrer auf der A81

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Die Polizei stoppte am Sonntag (17.01) gegen 11:35 Uhr einen alkoholisierten LKW-Fahrer auf der A81 zwischen Singen und Stuttgart. Ein aufmerksamer Autofahrer meldete den LKW, der in Schlangenlinien gefahren und zeitweise auf zwei Fahrstreifen zugleich unterwegs gewesen sei. An der Anschlussstelle Gärtringen leitete eine Streifenwagenbesatzung den Sattelzug von der Autobahn und überprüfte den Fahrer. Dabei stellten die Beamten nach Angaben der Polizei deutliche Anzeichen von Alkoholeinfluss fest.

Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über zwei Promille. Der LKW-Fahrer musste deshalb zur Blutabnahme und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.