Stuttgart & Region

Amtsgericht Ludwigsburg mit Farbe besprüht: Rund 4000 Euro Schaden

Graffiti Spraydose Sprühdose Dose Farbe Farbschmierereien Polizei Symbol Symbolbild
Symbolfoto. © Pixabay (CCO Public Domain)

Bislang unbekannte Täter haben das Amtsgericht Ludwigsburg in der Schorndorfer Straße mit Farbe besprüht. Wie die Polizei berichtet, liegt der Tatzeitraum zwischen Montag (22.08.) 16 Uhr und Dienstag 7 Uhr.

Haupteingang, Fassade und Rollläden beschmiert

Einer aktuellen Pressemitteilung zufolge sprühten die Täter in roter Farbe großflächig einen Schriftzug, Zeichen und Linien an Haupteingang, Fassade und Rollläden des Gebäudes. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

"Die Tat dürfte mutmaßlich politisch motiviert sein und im Zusammenhang stehen mit der Verurteilung und Inhaftierung zweier tatverdächtiger Personen, die der linksaktivistischen Szene zuzuordnen sind", heißt es im Polizeibericht. Auf einer linken Online-Plattform wurde am Dienstagnachmittag ein anonymes Bekennerschreiben zu der Tat veröffentlicht. Die Kripo ermittelt.