Stuttgart & Region

Audi S6 überschlägt sich - Fahrer schwer verletzt

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart-Ost. Am Donnerstag hat sich ein 21-Jähriger mit seinem Audi auf der Uferstraße überschlagen und ist dabei schwer verletzt worden. 

Der 21-Jährige fuhr laut Polizei gegen 11.20 Uhr mit seinem Audi S6 auf der Uferstraße den mittleren Fahrstreifen in Richtung Esslingen. Auf Höhe der Poststraße beschleunigte er mit seinem Wagen, weil er den Fahrstreifen wechseln wollte. Dabei kollidierte er mit dem Opel Insignia eines 67-Jährigen. Der 21-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen, prallte nach links gegen einen Ampelmasten und gegen die dortige Leitplanke und überschlug sich anschließend. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stehen.

Schwere Verletzungen und hoher Sachschaden

Der 21-Jährige konnte sich noch selbst aus dem Auto befreien, musste jedoch von Rettungskräften schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme kam es in beide Fahrtrichtungen zu Verkehrsbehinderungen.

Der Audi musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachaschaden von rund 140 000 Euro. Zeugenhinweise zum genauen Unfallhergang nehmen die Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 entgegen.