Stuttgart & Region

Autofahrer fährt 92-Jährige an und begeht Unfallflucht

kreisel schild  kreisverkehr Pfeil richtungsanzeige symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Möglingen.
Am Montag musste eine 92-jährige Fußgängerin ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie von einem 32-jährigen VW-Fahrer angefahren wurde. Die Frau wollte gegen 14.15 Uhr einen Zebrastreifen an einem Kreisverkehr in der Schwieberdinger Straße überqueren, als der 32-Jährige in den Kreisverkehr einfuhr. Zeugen zufolge benutzte er dabei sein Handy. Er erfasste die 92-Jährige, die durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurde.

Zeugen verfolgten den Fahrer

Nach dem Unfall stieg der 32-Jährige zunächst aus, stieg aber dann wieder ein und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Mehrere Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten, nahmen die Verfolgung des 32-Jährigen auf und konnten ihn kurze Zeit später an einer Einmündung stellen.

Nachdem der 32-Jährige nun versuchte zu Fuß zu flüchten, konnten ihn die Zeugen auf Höhe der Einmündung Markgröninger Straße/Paul-Hindemith-Straße erneut einholen und ihn an einer weiteren Flucht hindern. Polizeibeamte stellten bei ihm Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest, veranlassten die Entnahme einer Blutprobe und beschlagnahmten seinen Führerschein.