Stuttgart & Region

Bäder in Stuttgart: Kartenzahlung im Schwimmbad wohl länger nicht möglich

Kreditkarte_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Das Bäderamt Stuttgart hat ein Problem mit der Kartenzahlung. Besucher mussten deshalb den Eintritt am Donnerstag (16.06.) bar bezahlen. Darüber berichtete die Stuttgarter Zeitung am Freitag (17.06.). Das Problem betrifft alle Bäder in Stuttgart und soll im Juli behoben sein.

Probleme gibt es schon seit drei Wochen

Weder im Bad Berg noch im Mineralbad Leuze konnte man am Feiertag (16.06.) mit Scheckkarte bezahlen. Das Probleme gebe es aber nicht erst seit Donnerstag (16.06.), sondern bereits seit drei Wochen. Grund dafür ist ein Softwarefehler: Bestimmte Zahlungsterminals, darunter die des Zahlungsdienstleisters Payone, sind deswegen ausgefallen. Auch der Handel war davon betroffen.

Auch Online-Tickets möglich

Die Updates soll es ab Juli geben. „Wann die Kartenzahlung wieder problemlos möglich sein wird, kann ich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht sagen. Wir weisen über Aushänge darauf hin, dass es aktuell leider Probleme mit der Kartenzahlung gibt“, sagt Jens Böhm gegenüber der Stuttgarter Zeitung. Eine Alternative zum Bargeld sind die Online-Tickets, die sich seit Corona etabliert haben und weiterhin zur Verfügung stehen. Falls die Besucher bereits vor Ort sind, können sie die Online-Tickets auch per Handy kaufen.