Stuttgart & Region

Bad Cannstatt: Mann wird von S-Bahn erfasst und stirbt am Bahnhof

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Am Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt ist am Freitagvormittag (23.12.) ein Mann verstorben. Laut Polizeibericht hielt sich der 33-Jährige gegen 10.05 Uhr am Bahngleis auf und stürzte aus bislang ungeklärten Ursachen auf die Schienen. Dabei wurde er von einer einfahrenden S-Bahn der Linie S2 erfasst, die in Richtung Schorndorf unterwegs war.

Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Rettungskräfte vor Ort sowie ein Notarzt versuchten den Mann zu reanimieren. Der 33-Jährige erlag aber am Bahnhof seinen schweren Verletzungen.

Während des Rettungs- und Polizeieinsatzes musste der Zugverkehr am Bahnhof Bad Cannstatt teilweise komplett eingestellt werden. Das führte zu erheblichen Verzögerungen im Bahnverkehr. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen.