Stuttgart & Region

Bei Nebel überholt - Führerschein beschlagnahmt

misty-1208267_1920_0
Symbolbild. © Leonie Kuhn

Crailsheim. Eine 59-Jährige hat am frühen Freitagmorgen (19.10.) einen Unfall verursacht, weil sie trotz Nebels überholte. Der Führerschein der Frau wurde einbehalten. Sie muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Die Frau war mit einem Skoda gegen 5.15 Uhr von Saurach nach Roßfeld gefahren. Obwohl die Sicht durch Nebel stark eingeschränkt war, überholte sie einen Sattelzug. Als sie sich auf der Gegenfahrbahn befand, kam ihr ein Opel entgegen. Der 37-jährige Opel-Fahrer musste nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. An seinem Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von 1 000 Euro.

Der Skoda streifte außerdem den Sattelzug. Dabei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden von rund 2 500 Euro.