Stuttgart & Region

Beim Einparken Ehefrau angefahren und schwer verletzt

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Nicole Heidrich

Stuttgart. Ein 87-Jähriger hat beim Einparken seine Ehefrau angefahren und schwer verletzt.

Der Mann wollte am Mittwoch gegen 11.40 Uhr mit seiner Mercedes B-Klasse rückwärts nach rechts auf einen Stellplatz einparken. Dabei übersah er offenbar seine hinten links neben dem Auto stehende Frau und stieß sie mit der linken Fahrzeugseite und dem Außenspiegel zu Boden. Aus Schreck verwechselte der Senior vermutlich Gas und Bremse und fuhr ruckartig rückwärts. Dabei streifte der 87-Jährige mit seinem Mercedes einen geparkten Skoda und kollidierte mit einer Mercedes A-Klasse, die durch den Aufprall gegen einen VW Golf geschoben wurde. Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten die 64-jährige Ehefrau und brachten sie in ein Krankenhaus. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen rund 20 000 Euro betragen.