Stuttgart & Region

Betrunkener LKW-Fahrer auf der Autobahn

Blaulicht Polizei Polizeikontrolle Symbol Symbolbild Polizeikelle
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Braunsbach.
Ein LKW-Fahrer war dermaßen betrunken, dass er am Dienstagabend auf der A6 bei Kirchberg an der Jagst bereits durch eine unsichere Fahrweise auffiel. Die gerufene Polizeistreife wollte den LKW-Fahrer zu einem Parkplatz lotsen, was jedoch misslang, da er aufgrund seiner Alkoholisierung zunächst nicht reagierte und dann seinen LKW einfach auf der Autobahn abstellte. Um den LKW von der Fahrbahn zu bekommen musste ein unbeteiligter LKW-Fahrer helfen und der LKW konnte auf einem nahe gelegenen Parkplatz abgestellt werden, so dass der Verkehr wieder ungehindert und ohne Gefahr fließen konnte. Hierzu musste die Autobahn kurzfristig komplett gesperrt werden. Der 54 Jahre alte Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Zudem erwartet ihn nun eine Strafanzeige, teilt die Polizei mit.