Stuttgart & Region

Betrunkener wütet in Crailsheimer Parkhaus

Parkhaus Tiefgarage Garage Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © pixabay (CC0 Public Domain)

Crailsheim. Ein Betrunkener hat am Sonntag in einem Crailsheimer Parkhaus gewütet. Erst fuhrer er durch die Schranke, dann schlief er im Auto - und nach der Blutentnahme zertrümmerte er noch die Scheibe seines eigenen Wagens.

Am frühen Sonntagmorgen riss ein 33-Jähriger laut Polizei beim Einfahren in ein Parkhaus die Schranke ab. Der Mann war kaum ansprechbar, weshalb ein Mitarbeiter des Parkhauses den Rettungsdienst verständigte - während der Unfallverursacher in seinem Wagen schlief.

Das Ergebnis eines Atemalkoholtests ergab einen Wert von knapp 2,0 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Der Fall hatte dann noch ein kurioses Nachspiel: Nach dem kurzen Krankenhausaufenthalt kehrte ins Parkhaus zurück, schlug mehrfach auf seinen eigenen Wagen ein und zertrümmerte eine Scheibe.