Stuttgart & Region

Bewaffneter Überfall: Wiederholungstäterin?

Blaulicht polizei symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Gärtringen.
Am Freitagvormittag (17.1.) hat eine bislang unbekannte weibliche Person versucht, ein Fahrradgeschäft in der Arndtstraße auszurauben. Gegen 10 Uhr habe die junge Frau das Geschäft betreten und mit vorgehaltener Waffe von einem 50-jährigen Mitarbeiter Bargeld verlangt, so die Polizei. Der Mann versuchte sofort nach der Waffe zu greifen und sprach die Frau direkt und laut an. Daraufhin flüchtete sie ohne Beute und zu Fuß in Richtung Bahnhof.
Die Frau, die circa 1,60 m groß gewesen sein soll, wird als sehr schlank beschrieben. Ihr Alter wird auf 15 bis 18 Jahre geschätzt. Sie war vollständig dunkel gekleidet. Die Kapuze ihres Oberteils hatte sie ins Gesicht gezogen. Bei der mitgeführten Waffe soll es sich um eine silberne Pistole gehandelt haben.
Die Polizei vermutet, dass es sich bei der Frau um dieselbe Person handelt, die am Tag zuvor bereits versucht hatte, einen Gebrauchtwagenhändler in Herrenberg auszurauben.
Zeugen, die Hinweise zur Täterin oder zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeidirektion Böblingen unter der Telefonnummer 07031 1300 zu melden.