Stuttgart & Region

Blaualgen in Stuttgart: Badeverbot für Bärensee, Pfaffensee und Neuer See

_1
Blaualgen sind sehr deutlich durch Grünfärbung zu erkennen (Symbolfoto). © Gabriel Habermann

Die Stadt Stuttgart hat am Mittwoch (22.09.) eine "dringende Warnung" veröffentlicht. Demnach haben sich in allen drei Vorderen Parkseen – Bärensee, Neuer See und Pfaffensee – potenziell giftige Blaualgen gebildet. Es gelte daher ein Badeverbot.

Blaualgen: was ist das?

Laut Pressemitteilung seien die Blaualgen auf die sommerlich erhöhten Temperaturen der vergangenen Tage zurückzuführen.

Blaualgen sind Bakterien, die lediglich wie Algen aussehen. Sie bilden sich vor allem in Ufernähe und sollten nicht mit menschlicher Haut in Berührung kommen. Blaualgen können laut Stadt Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Hautausschläge auslösen.