Stuttgart & Region

BMW-Fahrer gerät in Stuttgart ins Schleudern: Beifahrerin leicht verletzt und hoher Sachschaden

Teurer BMW M8 Sportwagen mit 640 PS auf eine Blumenrabatte gesetzt und einen weiteren Pkw beschädigt
Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der BMW weiter und kam letztendlich auf einer Grünrabatte zum Stehen. © 7aktuell.de | Alexander Hald

Bei einem Verkehrsunfall in den frühen Dienstagmorgenstunden (08.09.) ist in Stuttgart eine 19 Jahre alte Frau leicht verletzt worden. Laut Mitteilung der Polizei war ein 26 Jahre alter BMW-Fahrer war gegen 02.10 Uhr in der Lautenschlager Straße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs und bog an der Schillerstraße nach rechts ab.

"Dabei kam er mit seinem Wagen ins Schleudern und stieß zunächst gegen den Audi eines 25-Jährigen", heißt es im Polizeibericht. Der Audi hatte kurzzeitig auf einer Busspur gehalten. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der BMW weiter und kam letztendlich auf einer Grünrabatte zum Stehen.

Bei dem Unfall verletzte sich die 19 Jahre alte Beifahrerin des Audis leicht. "Da es sich bei dem BMW um einen hochwertigen Sportwagen handelt, beläuft sich der Sachschaden auf mehrere Zehntausend Euro", teilte das Polizeipräsidium Stuttgart mit.