Stuttgart & Region

Bundespolizisten beenden Reise eines 15-Jährigen

Rucksack Mann Diebstahl Polizei Blaulicht_0
Symbolbild. © Sarah Utz

Stuttgart.
Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart haben am Samstagabend (20.01.) gegen 18.45 Uhr in einem Schnellrestaurant im Stuttgarter Hauptbahnhof einen vermissten 15-Jährigen angetroffen. Der Ausreißer aus dem Landkreis Schwäbisch Hall war zunächst auf dem Weg nach Berlin. Da die Entfernung in die Hauptstadt offenbar zu groß war, wollte er letztlich zu einem Freund nach Esslingen. Seine Mutter holte den Ausreißer anschließend auf dem Polizeirevier ab.