Stuttgart & Region

Crailsheim: Sattelzug mit Neuwagen kippt um - bis zu 500.000 Euro Schaden

Polizei im Einsatz
Ein Polizeiauto fährt im Einsatz mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © Patrick Seeger

Crailsheim (dpa/lsw) - Auf der Fahrt in Richtung Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) ist ein mit sieben fabrikneuen Autos beladener Sattelzug umgekippt. Der 35 Jahre alte Fahrer sei am Samstagmorgen aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach rechts und damit auf einen Grünstreifen geraten, berichtete die Polizei. Im weichen Boden seien die Räder des Sattelzugs dann so weit eingesunken, dass der Transporter kippte. Der Fahrer blieb den Angaben zufolge unverletzt. Der Schaden könnte sich wegen der beschädigten Neuwagen auf bis zu 500.000 Euro belaufen.

© dpa-infocom, dpa:210313-99-807330/2