Stuttgart & Region

Dachstuhlbrand in Stuttgart: Technischer Defekt mögliche Ursache

Feuerwehr
Symbolfoto. © ZVW/Alexandra Palmizi

In einem Mehrfamilienhaus in Stuttgart-Mitte ist es am Dienstagmorgen (15.02.) zu einem Brand gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war wohl ein technischer Defekt Ursache für den Brand, der sich zudem auf den Dachstuhl des Hauses ausweitete.

Eine 37-jährige Bewohnerin alarmierte gegen 06.10 Uhr die Feuerwehr. Rund eine Stunde später war der Brand gelöscht. „Der Dachstuhl brannte weitestgehend aus, die Wohnungen der vierten Etage sind vorerst unbewohnbar,“ heißt es im Polizeibericht vom Dienstag (15.02.).

Die Bewohner des Hauses erlitten leichte Verletzungen. Wie hoch der Schaden am Gebäude ist, kann derzeit noch nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.