Stuttgart & Region

Daimler zahlt Mitarbeitern in Deutschland einen Corona-Bonus

Mercedes_Benz_Daimler AG_0
Symbolbild. © Archiv / Palmizi / ZVW

Der Stuttgarter Autobauer Daimler zahlt seinen Mitarbeitern in Deutschland einen einmaligen Corona-Bonus in Höhe von bis zu 1000 Euro. Das teilte das Unternehmen am Dienstag (01.12.) in einer Pressemitteilung mit.

Steuer- und sozialversicherungsfrei

"Die Sonderzahlung mildert die wirtschaftlichen und persönlichen Belastungen und würdigt das hohe Engagement und die Flexibilität der Beschäftigten", heißt es aus der Konzernzentrale in Untertürkheim.

Die Prämie gilt für mehr als 160.000 Tarifbeschäftigte inklusive aller Teamleiter der Daimler AG, der Mercedes-Benz AG, der Daimler Truck AG, des Geschäftsfelds Daimler Mobility sowie aller Tochtergesellschaften in Deutschland. Der Bonus wird mit dem Dezember-Entgelt ausgezahlt und ist steuer- und sozialversicherungsfrei.

Betriebsrat begrüßt Prämie

Personalvorstand Wilfried Porth lobt seine Belegschaft für den Einsatz in den letzten Monaten: „In dieser herausfordernden Zeit konnten wir als Unternehmen immer auf die Einsatzbereitschaft und Flexibilität der Belegschaft zählen. So unterschiedlich die Belastungen für jeden Einzelnen auch waren - mit der Sonderzahlung wollen wir ein Zeichen der Anerkennung setzen und die persönlichen Belastungen abmildern.“

Michael Brecht, der Gesamtbetriebsratsvorsitzende, begrüßt die Prämie: „Mit der Corona-Prämie wollen wir allen Kolleginnen und Kollegen auch für ihren Einsatz danken. Damit haben sie einen erheblichen Beitrag zu unserem Erfolg geleistet. Ohne den Fleiß und Einsatz der Beschäftigten wäre Daimler niemals so gut und erfolgreich aus der ersten Pandemiewelle rausgekommen.“