Stuttgart & Region

Der Hagbergturm in Gschwend: Sanierung für „fürstlichen“ Blick

Hagbergturm
Stattliche 23 Meter streckt sich seit 1901 der Hagbergturm in Gschwend gen Himmel. © Privat

Stattliche 23 Meter streckt sich seit 1901 der Hagbergturm in Gschwend gen Himmel. Und bietet demjenigen, der die Stufen nach oben erklommen hat, einen traumhaften Ausblick auf Gschwend und das Limpurger Land, sowie in den Welzheimer Wald.

Diesen Blick genoss bereits Churfürst Friedrich von Württemberg, als er 1805 den Hagberg besuchte. Damals allerdings noch ohne Turm. Der Fürst war damals der Ansicht, dass genau an dieser Stelle ein Turm errichtet werden sollte. Was dann auch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich