Stuttgart & Region

Diebespaar verhaftet

Handschellen Verhaftung verhaftet Haft U-Haft Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com (CC0 Public Domain)

Schwäbisch Gmünd.
Im Raum Schwäbisch Gmünd hat in den letzten Wochen ein Diebespaar sein Unwesen getrieben und vermutlich mehrere Einbrüche und Diebstähle begangen. Die 33-jährige Frau und ihr 37 Jahre alter Freund konnten nun verhaftet werden und befinden sich seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Das Paar war am Dienstag bei einem Hotel im Hauberweg verdächtig aufgefallen und von einer Streifenbesatzung kontrolliert worden. Die Polizisten fanden vier Werkzeugkoffer mit Maschinen im Wert von etwa 5000 Euro, ein Kfz-Diagnosegerät im Wert von 5600 Euro und ein 500 Euro teures Smartphone.

Das Paar wurde vorläufig festgenommen und in Polizeigewahrsam genommen. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurde noch mehr Diebesgut gefunden, das insgesamt wohl mehrere tausend Euro wert ist. Das Paar steht im Verdacht, in den vergangenen Wochen im Raum Schwäbisch Gmünd und Umgebung mindestens 10 Eigentumsdelikte begangen zu haben. Sie hatten damit offensichtlich ihren Drogenkonsum finanziert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ellwangen und der Polizei dauern an.