Stuttgart & Region

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Stuttgart

Polizei
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Robert Michael

Stuttgart (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß in Stuttgart sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 20 Jahre alter Autofahrer war zuvor in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort kollidierte er am Sonntagnachmittag mit dem Wagen eines 61-Jährigen. Die beiden Fahrer und die Beifahrerin des 61-Jährigen erlitten schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie nach dem Unfall im Stadtteil Weilimdorf in Krankenhäuser. Ein Gutachter soll nun den genauen Hergang des Unfalls klären.

© dpa-infocom, dpa:210913-99-200679/2