Stuttgart & Region

Drei Verletzte und hoher Schaden bei Autounfall

Warndreieck
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © dpa

Stuttgart.
Bei einem Verkehrsunfall in Stuttgart sind drei Menschen leicht verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam das Unfallfahrzeug in der Nacht zum Samstag gegen Mitternacht in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der 24-jährige Fahrer gab an, einem Auto ausgewichen zu sein, das ihm auf seiner Fahrspur entgegen kam. Der Fahrer und seine beiden Mitfahrer im Alter von 21 und 22 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei schätzte den Schaden auf 100 000 Euro.