Stuttgart & Region

Dreijähriger reißt in Ludwigsburg aus – Busfahrer hilft und alarmiert die Polizei

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Nur mit einem Pyjama bekleidet kam ein dreijähriger Junge am Donnerstagmorgen (5.11.) gegen 07.40 Uhr einem Busfahrer an einer Haltestelle in Ludwigsburg entgegen. Der aufmerksame Fahrer setzte den Jungen zu sich in den Bus und verständigte die Polizei.

Der Junge bekommt Schokolade und eine Tasse Tee

Eine Streifenbesatzung nahm ihn mit zum Revier, hieß es in der Pressemitteilung der Polizei. Noch während die Beamten versuchten, Name und Adresse des Kindes herauszufinden, meldete sich die besorgte Mutter beim Führungs- und Lagezentrum. Ihr Sohn war früher als sie selbst aufgewacht und hatte sich unbemerkt auf den Weg gemacht. Kurz darauf konnte sie den Ausreißer auf der Polizeiwache abholen, wo er zwischenzeitlich mit einer Tasse Tee und Schokolade versorgt worden war.