Stuttgart & Region

Drogenhandel: Vater und Tochter unter Verdacht

polizei_neu_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Stuttgart-Bad Cannstatt.
Polizeibeamte haben am späten Sonntagabend einen 53-jährigen Mann und seine 16-jährige Tochter in deren Wohnung in Bad Cannstatt wegen des Verdachts des Handels mit illegalen Rauschmitteln festgenommen.

Die Beamten, die wegen eines Streits gegen 23 Uhr zu der betreffenden Wohnung beordert worden waren, nahmen dort starken Marihuanageruch wahr und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie fanden und beschlagnahmten rund 50 Tabletten mutmaßliches Ecstasy, kleinere Mengen Amphetamin, zirka 100 Gramm Marihuana, mehrere Tüten Marihuanasamen, etwa 100 Gramm eines Drogenersatzstoffes und mutmaßliches Dealergeld. Beide werden wegen des Verdachts des Drogenhandels zur Anzeige gebracht.