Stuttgart & Region

Ellwangen: Streifenwagen kollidiert auf dem Weg zum Einsatz mit PKW - über 60.000 Euro Schaden

Blaulicht Polizei Polizeiauto Polizeieinsatz Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Am Montagmittag (17.08.) ist ein Streifenwagen in Ellwangen auf dem Weg zu einem Einsatz mit einem PKW zusammengestoßen. Laut Polizeibericht befuhr ein Polizeibeamter gegen 11.25 Uhr in einem Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Neunheimer Straße von Ellwangen in Richtung Röhlingen. An der Kreuzung zur L 1060 und der Rattstadter Straße fuhr er bei Rot in den Kreuzungsbereich ein und prallte mit einem von links aus Richtung Rattstadt kommenden Pkw Honda Accord zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Aufprall um 180 Grad gedreht, der Honda wurde dabei gegen eine Stahlschutzplanke geschleudert. Der Polizeibeamte sowie der 51-jährige Honda-Fahrer und seine 16-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 62.600 Euro geschätzt.