Stuttgart & Region

Enkeltrickbetrüger auf frischer Tat gefasst

9c29dca9-11bb-438d-b525-d80b99192143.jpg_0
© Pixabay

Stuttgart-Bad Cannstatt.
Beamte der Kriminalpolizei haben am Donnerstagnachmittag (19.4.) einen 23-jährigen mutmaßlichen Enkeltrickbetrüger auf frischer Tat festgenommen. Ein Unbekannter meldete sich am Donnerstagmorgen telefonisch bei einer 84-Jährigen in Bad Cannstatt und gab sich als ihr Neffe aus. Nachdem er das Vertrauen der Seniorin erschlichen hatte, bat er sie um Geld, das er dringend für ein Projekt brauche. Die gutgläubige Frau ging daraufhin zur Bank, um 60 000 Euro abzuheben.

Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter schöpfte Verdacht und alarmierte die Polizei. Im Rahmen der nun folgenden Ermittlungen nahmen die Beamten den 23-Jährigen bei der geplanten Geldübergabe fest.

Der polnische Staatsangehörige wird am Freitag (20.4.) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.