Stuttgart & Region

Esslingens langjähriger OB Zieger geht früher in Ruhestand

Jürgen Zieger
Jürgen Zieger (SPD), langjähriger Oberbürgermeister der Stadt Esslingen, geht früher in den Ruhestand. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © Marijan Murat

Esslingen (dpa/lsw) - Nach mehr als 23 Jahren an der Spitze der Stadtverwaltung nimmt Esslingens Oberbürgermeister Jürgen Zieger seinen Hut und geht in den Ruhestand, ein Jahr früher als eigentlich geplant. «Nach erfüllenden Jahren als Oberbürgermeister dieser Stadt nehme ich mir die Freiheit, diesen Zeitpunkt selbst zu wählen», sagte Zieger am Mittwoch. Er blicke «mit Freude auf viele gute und prägende Jahre in meinem Amt» zurück, schreibt der 66-Jährige in einer persönlichen Erklärung.

Er habe die Entscheidung zum Abschied nicht spontan getroffen. Vielmehr habe er bereits vor zwei Jahren gemeinsam mit seiner Frau so entschieden und dies wegen der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben. «Es gibt dafür keine äußeren Anlässe, aber meine Frau und ich möchten gerne noch ein anderes Leben ohne ausgefüllten Terminkalender und 7-Tage Wochen führen», schreibt der 66-Jährige weiter.

Zieger will bis Ende September im Amt bleiben. Der SPD-Politiker war zuletzt 2014 in der 95 000 Einwohner zählenden Stadt am Neckar wiedergewählt worden.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-859555/4