Stuttgart & Region

Fahrbahn hebt sich 30 Zentimeter ab - massiver Schaden

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann
Stuttgart-Vaihingen. 
Wegen eines Wasserrohrbruchs hat die Kreuzung Industriestraße/Ruppmannstraße am Dienstagmorgen laut Polizei kniehoch unter Wasser gestanden. Gegen 9.40 Uhr sackte die Fahrbahn im Kreuzungsbereich auf mehreren Quadratmetern wegen eines Rohrbruches einer Verbindungsleitung um etwa 30 Zentimeter ab. Wasser sprudelte aus der Fahrbahndecke und schwemmte das Füllmaterial der Straße aus. Polizeibeamte sperrten die Zugänge zur Industriestraße/Ruppmannstraße entlang der Schockenriedstraße, Heßbrühlstraße, Saunastraße und der Straße Am Wallgraben. Mitarbeiter eines Versorgungsunternehmens stellten das Wasser schließlich ab. Aufgrund des offenbar massiven, bislang noch nicht bezifferbaren Schadens bleibt die Kreuzung vorerst gesperrt, Umleitungen werden eingerichtet.