Stuttgart & Region

Fahrräder gestohlen und weiterverkauft: Polizei schnappt zwei Diebe in Stuttgart

Fahrrad Rad Radfahrer Radfahren Symbol Symbolbild Verkehr Blaulicht
Symbolbild. © pixabay.com

Stuttgarter Polizeibeamte haben am Montag (05.10.) zwei Männer im Alter von 22 und 23 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, in den Sommermonaten Fahrräder gestohlen und anschließend verkauft zu haben.

Laut einer Pressemitteilung der Polizei führten umfangreiche Ermittlungen zur Festnahme der Brüder. Ein Zeuge meldete sich im vergangenen Monat bei der Polizei und äußerte den Verdacht, dass es sich bei den zwei Fahrrädern, die er zuvor von dem 22-Jährigen und seinem 23-jährigen Bruder erworben hatte, um Diebesgut handelt. Eine Überprüfung der Beamten bestätigte den Verdacht. Die Tatverdächtigen sollen darüber hinaus mindestens ein weiteres Mountainbike gestohlen haben. Ob sie als Täter für weitere Diebstähle in Betracht kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Polizeibeamte nahmen die Tatverdächtigen, gegen die bereits Haftbefehl erlassen wurde, am Montagabend in Stuttgart-Möhringen fest. Die beiden wohnsitzlosen Deutschen, die in der Vergangenheit schon mehrfach zu Haftstrafen verurteilt worden waren, wurden am Dienstag (06.10.) einem Richter vorgeführt, der die Haftbefehle in Vollzug setzte.