Stuttgart & Region

Fahrraddiebstähle in Stuttgart: Polizei ermittelt gegen Hehler

Sicher e bike  pedelec Fahrrad symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

In Stuttgart-Ost und Plieningen haben Beamte im Rahmen von Untersuchungen am Mittwochmorgen (19.01) ein entwendetes Pedelec, Kaufverträge, Betäubungsmittel sowie gefälschte Impfpässe und diverse Stichwaffen gefunden.

Wie die Polizei mitteilte, führten umfangreiche Ermittlungen der EG Dynamo, einer eigens zur Aufklärung von Fahrraddiebstählen eingerichteten Ermittlungsgruppe, auf die Spur von mehreren Hehlern aus Stuttgart. Die Beamten ermittelten bereits im Mai 2021 einen 34-Jährigen Tatverdächtigen, der eine Vielzahl von Zweirädern gestohlen und weiterverkauft haben soll.

Diebstähle im Wert von 28.000 Euro

Die Zahl der seit Oktober 2020 begangenen Diebstähle konkretisierte sich im Laufe der Ermittlungen auf 13 Pedelecs und hochwertige Fahrräder mit einem Gesamtwert von knapp 28.000 Euro. Nun kamen die Ermittler auch auf die Spur von drei mutmaßlichen Hehlern im Alter von 34, 35 und 39 Jahren. Diese sollen nur wenige Tage nach den entsprechenden Diebstählen Fahrräder erworben haben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten die Beamten die Männer auf freien Fuß. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.