Stuttgart & Region

Falschfahrer im Einhorntunnel in Schwäbisch Gmünd: Polizei sucht Zeugen

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Eigenen Angaben zufolge, ist einem Autofahrer am Montagabend (10.08.) gegen 19.35 Uhr kurz vor dem Ausgang des Einhorntunnels in Richtung Aalen ein Falschfahrer entgegengekommen. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der Polizei hervor. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden, habe der Autofahrer ausweichen müssen. Bei dem Fahrzeug, das ohne Licht unterwegs war, soll es sich um einen älteren Golf gehandelt haben.

Die Polizei rückte daraufhin aus. Bei der Anfahrt kam den Polizisten ein dunkler Golf ohne Licht auf der regulären Fahrspur entgegen. Die Beamten konnten den Pkw jedoch nicht mehr antreffen. Nun werden Zeuge und weitere Geschädigte gesucht. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 07171/3580 an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd wenden.