Stuttgart & Region

Feuer in geschlossener Abteilung: Toter Patient gefunden

Feuerwehrleute sind vor einem Krankenhaus im Einsatz
Feuerwehrleute sind vor einem Krankenhaus im Einsatz im Landkreis Esslingen. Foto: Kohls/SDMG © dpa

Kirchheim unter Teck.
Nach einem Brand in einem Krankenhaus im Landkreis Esslingen ist die Leiche eines 69-jährigen Patienten entdeckt worden. Am Sonntagabend waren die Einsatzkräfte zu dem Feuer in einem Zimmer in der geschlossenen Abteilung gerufen worden, wie die Polizei mitteilte. Nachdem der Brand in dem Krankenhaus in Kirchheim unter Teck gelöscht war, wurde in einem Bett einer der beiden Zimmerbewohner tot aufgefunden. Unklar sei unter anderem, ob der Mann bereits vor dem Brand tot gewesen sei, sagte ein Polizeisprecher.

Der andere Bewohner war zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Zimmer und blieb unverletzt. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.