Landkreis Göppingen

Feuerwehr muss Haus abtragen für Brandlöschung

Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael

Wiesensteig (dpa/lsw) - Die Feuerwehr hat am Freitag ein brennendes Haus Stück für Stück abtragen müssen, um es vollständig zu löschen. Etwa 75 Feuerwehrleute waren bei dem Brand des Zweifamilienhauses in Wiesensteig (Kreis Göppingen) im Einsatz, teilte ein Polizeisprecher am selben Tag mit. Auch das Technische Hilfswerk sei gerufen worden. Nach vorläufigen Schätzungen betrage der Sachschaden 300.000 Euro. Ein Seelsorger kümmerte sich vor Ort um die unverletzten Hausbewohner.