Stuttgart

FFP2-Maskenpflicht in Bus, Bahn und an Haltestellen ab Samstag (24. April)

FFP2
Eine medizinische Maske. Symbolfoto: Habermann © Gabriel Habermann

Wie der Verkehrs- und Tarfiverbund Stuttgart (VVS) am Freitagabend (23. April) mitteilt, gilt ab Samstag (24. April) im gesamten VVS-Gebiet eine FFP2-Maskenpflicht.

Das neue Infektionsschutzgesetz („Bundes-Notbremse“) sehe eine Tragepflicht von „FFP2- oder vergleichbaren Masken (KN95/N95-Masken)“ im öffentlichen Personennahverkehr vor. Die bisherige Regelung, welche  auch „OP-Masken“ erlaubt, entfalle.

Auch an Haltestellen und Bahnhöfen

Damit gelte ab Samstag, 24. April, in allen Bussen und Bahnen, sowie an allen Haltestellen und Bahnhöfen im VVS-Gebiet, dass Fahrgäste dort eine FFP2-Maske oder eine vergleichbare Maske über Mund und Nase tragen müssen.